Vorträge Ursula Maier-Rabler

 

Die Zukunft der Arbeit. Vortrag im Rahmen der Konferenz “Neue Arbeitswelt und Digitalisierung – Welche Folgen haben neue Organisationsformen und Technologien?” ITA, Österreichische Akademie der Wissenschaft, 19.6.2017

Digitale Gesellschaft. Herausforderungen für die Pädagogik. Keaynote-Vortrag im Rahmen der Tagung “Medienpädagogik in der Volrksschule”. Pädagogische Hochschule Salzburg. 23.5.2017

3rd Shanghai Salzburg Seminar Series (SSSS). Lecture: Balanced Societies. Why just societies do better. University of Salzburg, Center for ICT&S, 19.1.2017

Metatrend Digitalisierung. Keynote-Vortrag im Rahmen der Herbsttagung des Salzburger Bildungswerks. Goldegg. 4.11.2016

Atteneder, Helena/Maier-Rabler, Ursula: Politische Bildung 2.0 – die „digitale Bildungsrevolution“ am Beispiel „Polipedia.at“. HGD – 2016: Politische Bildung, (Geo)Medien, Unterricht in Salzburg, Austria, 5.-8.07.2016.

2nd Shanghai Salzburg Seminar Series (SSSS). Lecture: “Diversity of European Information Cultures as explanation for varying efficacy of ICT policies throughout EU Europe”. Fudan, School of Journalism, Shanghai, China, 16.6.2016

1st Shanghai Salzburg Seminar Series (SSSS): eParticipation research: Questions and Approaches., University of Salzburg, Center for ICT&S, January 2015

Good Life in a Balanced Society. Impulsvortrag im Rahmen der Denkwerkstatt des Stadtmarketing Austria. Oktober 2014

International Communication Association (ICA): Diversity of European Information Cultures, May 2014, Seattle

ICOPS – Innovative Civic Online Participation Spaces. New Conceptual approaches for new units of analysis in e-Participation research. ITA Seminar, Austrian Academy of Science. 21.1.2014

ICOPS – Innovative Civic Online Participation Spaces. New Conceptual approaches for new units of analysis in e-Participation research. (Together with Paul Murschetz). Presentation at the ECREA Sy,posium “(Mis)understanding political participation”. LMU Munich, 11.10.2013

International Association for Media and Communication Research (IAMCR): Maier-Rabler U. / Huber S. „Emerging civic online participation practices: the twinning of open government and civic society“. June 2013, Dublin

International Communication Association (ICA): Respondent to Top Theme Papers Panel: Challenging Communication Research, June 2013, London

„Internet and Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft“. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Chancen und Risiken neuer Formen des Politischen“. Universität Salzburg. 13.1.2013

5th Conference on Electronic Democracy EDEM 2011: Towards a Participatory Society. A Socio-technological Approach to ICT and Participation, Vienna 2011

European Socology Association (ESA): Culture and the Making of Worlds: Maier-Rabler, U.: e-Policies and the Diversity of European Information Cultures and Maier-Rabler U. / Huber, S. „Supporting Societal Participation of Young People by Social Media“ October 2010, Milano, Italy

The cultural bias of internet policy WIP2 Internet Policy Workshop. World Internet Project Annual Meeting, 6 July 2010, Lisbon, Portugal

1st International Conference on eParticipation – ePart 2009: E-Participation for Political Education: Challenges and Opportunities, Linz, 2009

Tamkang University, Taipeh, Taiwan: International Conference on Information, Communication and New Media: Keynote: From Techno-Determinism to Social Shaping. Perspectives for European ICT Research and e-Policies, May 2008, Taipeh, Taiwan

Diversity of European Information Cultures . Workshop: “Mapping Cultures of Public Trust“. 3-4 June 2010, University of Helsinki

(Together with Christina Neumayer). Political Education and E-Participation: Technology, Politics and Culture 3rd Conference on Electronic Democracy EDEM 2009, September 6-8, 2009, Vienna

(Together with Christina Neumayer). eParticipation and Information Culture: Recommendations for online deliberation. 27th IAMCR Conference, Communications Policy and Technology Section. Mexico City, July 21-24 2009 (presented by Christina Neumayer).

E-Participation als Wegbereiter zur sozialen Inklusion. Vortrag im Rahmen des „Kommunikationswissenschaftlichen Tages“ der Österreichischen Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft (ÖGK) am 26. Juni 2009 in Salzburg

Privatsphäre, Sicherheit & Überwachung im Internet. Ditact_women’s_IT_summer_studies. 9.September 2008

Information Culture – A Comparative European Perspective. DEXA – 7th International Conference on Electronic Government EGOV 08, Turino, Italy, 2008

(Together with Christina Neumayer). Youth and eParticipation: Social Software and political participation? IAMCR-conference “Media and Global Divides”, Stockholm, July 20-25, 2008

(Together with Christina Neumayer). Neue Medien und Politische Bildung Train the Trainer, Strobl, 8. Juni 2008

From Techno-Determinism to Social Shaping European ICT-Research and Policies Keynote at the International Conference on Information, Communication and New Media at Tamkang University, Taipeh, Taiwan, May 16-17, 2008

„eParticipation – Active Youth“. Political Participatory Use of the Internet by Salzburg‘s young people. Especially new collaborative services of the Internet (Web 2.0) and mobile Communication. Civilmedia (Un)Conference, Salzburg, November 2007

eParticipation . Political Participatory Use of the Internet by Salzburg‘s young people. eDEM, Vienna, September 2007.

Das Vernetzungs-Paradigma. Gewinner und Verlierer im globalen Wettbewerb Vortrag im Rahmen der ITCOM 2005 (Graz, Salzburg, Linz)

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien und gesellschaftliche Dynamiken –
Strategien für die Zukunft (MSc Strategie, Technologie und ganzheitliches Management), Danube University Krems (8.3.2006)

ESF international workshop Public participation in multi-platform media Respondent on Panel Discussion: „eParticipation. Youth and Civil Engagement with New Media“

“Knowledge Worker: how will we live and work in the future”. UBIT: Future Forum (Business Consultancy for Information Technologies) (October 2006)

Why ICTs matter? The Cultural-Social Milieu as Invisible Underpinning of New Information and Communication Technologies. Keynote Speech. MESSCA and AMPE Conference January 5-7 2005 Lincoln University

Panel “ Reassessing the ‘Digital Divide’ Concept For Research and Policy”. International Communication Association“ (ICA) vom 23.-26.Mai 2003 in San Diego, USA.

Perspektiven der Informationsgesellschaft. Impulsreferat im Rahmen der interministeriellen Think-Tank-Veranstaltung des österreichischen Aussenministeriums am 5.11.2002, Keynote Speech. Wien

Vortrag in der Reihe „Stadtvermessungen“ des International Center for Cultural Management (ICCM). ICT&S und mögliche Folgen für Kooperationen in der Stadt Salzburg. 5.3.2003

glocal – diffencies in access to and dealing with ict in europe. Vortrag im Rahmen der “bauhaus award 2002 conference” am 26.10.2002 in Dessau, Deutschland. Mitglied der Jury des „bauhaus awards 2002“.

Cultural Digital Divide in Europe. Vortrag im Rahmen der Fachtagung des Team 3 des Projekts „Changing Media – Changing Europe“ der European Research Association am 6.9.2002. Vorbereitung und Organsiation des gesamten Fachgruppenmeetings vom 5. – 8. September 2002 in Salzburg.

Leitung und Moderation der Session 3 „Entwicklung des Wettbewerbs bei den neuen Top Levgel Domains“ im Rahmen der Tagung des ICANN Studienkreises in Salzburg. 1-2.2.2002

Local Village Online. Vortrag in der Ringvorlesung “Chancen und Risiken der e-Society” an der Universität Linz am 3.12.2001

Information teilen. Grundlagen für erfolgreiche Online-Kommunikation. Vortrag im Rahmen der Internationale Studientagung „Auf Sendung sein“, Bildungshaus St. Gabriel, Mödling,4.Juli 2001

Sprache der Öffentlichkeit / Sprache der Medien: „Sprache@Web“. Vortrag im Rahmen der Aktionswoche zum Europäischen Jahr der Sprachen 2001 an der universität Salzburg. 7.5.2001

Internet und Politik. Podiumsdiskussion im Rahmen des Video-Streaming-Projekts an der kunstuniversität Linz am 31.3.2001

Internet-Strategien für Organisationen. Vortrag im Rahmen einer Klausurtagung der Österreichischen Forschungsstiftung für Entwicklungshilfe. 20.2.2001, St. Virgil, Salzburg

Beitrag zum Thema „Internet-Rezeptionsforschung“ im Rahmen des „Workshop Kommunikationswissenschaft: Projekt, Positionen, Perspektiven“, veranstaltet vom Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Salzburg und dem Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Hamburg am 6.10.2000.

Internet als strategisches Mittel zur Verbesserung der Kommunikation in der entwicklungspolitischen Szene in Österreich. KommEnt-Wirkshop am 4./5.2.2000.

Aktuelle Entwicklungen im Bereich e-commerce. Vortrag im Rahmen der ikp-akademie am 21.10.99 in Wien.

Teilnahme an „The Internet Global Summit” der Internet Society, 22.-25.6.1999, San José CA.

New media industry development: regions, networks and hierachies. Workshop des National Institute of Working Life, Stockholm, 2.-6.6.99: Arbeitslivinstitut Stockholm Schweden.

Nutzen- und Nachfrageansatz bei der Implementierung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Gemeinde. Vortrag im Rahmen der Tiroler Dorftagung. Lans, 28.5.1999

Das Internet als Medium? Prodiumsbeitrag. Galerie 5020, 25.3.1999

Krise der Kontrolle – die neuen Kommunikationstechnologien als gesellschaftspolitische Herausforderung. Vortrag im Rahmen des Universitätslehrganges „Telematikmanagement“ an der Donau-Universität Krems. 14.1.1999

KWT-98 Kommunikationswissenschaftliche Tage. Die Zukunft der Kommunikation. Phänomene und Trends in der Informationsgesellschaft. Mitglied des Organisationskomitees. Leitung des Arbeitskreises „Neue Räumlichkeit und Digitale Netzwerke“. 19.-21.11.98

Teilnahme an Podiumsdiskussion im Rahmen der „Netd@ys Europe 1998“ zum Thema „Digitale Bibliothek“ am 19.10.1998 in Golling.

Vortrag „Strukturwandel der Wissensproduktion. Das Ende der Wissensmonopole? im Rahmen der Sektion VII “Wissenschaft und Internet: Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung” auf der Konferenz: Kulturwissenschaften, Datenbanken und Europa 29.9.-3.10.1998 in Debrecen, Ungarn

Vortrag „Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien – kommunikationstheoretische Perspektiven“ im Rahmen des Post-Graduate-Universitätslehrgangs „Telekommunikation“ an der Donau-Universität Krems am 17.2.1998

Vortrag „Gesellschaftspolitische Dimensionen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien“ im Rahmen der Veranstaltungen „Frauen und neue Technologien“ veranstaltet von Infam im Wiener Rathaus am 3.12.1997.

Vortrag „Zum kulturellen Bias von Informations- und Kommunikationstechnologien“ im Rahmen des 2. Internationalen Workshop „Digitale Bibliotheken – Ethische Fragen einer neuen Informationskultur“ an der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen. Stuttgart am 19.11.1997

Vortrag „Innovative Bildungspolitik im Kontext der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien“ im Programmausschuß des Salzburger Bildungswerk am 29.9.1997

Vortrag „Cultural Differences in National Information Policies: Comparisons Between US and Europe and Within Europe“ im Rahmen der Session „Content Matters: Media and Cultural Dimensions of Information Infrastructure Strategies“ der „Communication and Technology Division“ auf der 47. Jahreskonferenz der „International Communication Association“ (ICA) vom 22.-26.Mai 1997 in Montreal, Kanada.

Vortrag im Rahmen des Workshops „Wiring the World: International Perspectives On National/Global Informations Infrastructure Developments“. CAT Workshop, ICA Montreal, 1997.

Vortrag „Integrative Kommunikationspolitik“ im Rahmen der Reihenveranstaltung „EU Informationsveranstaltung – Rechtsinformatik“ im Bundeskanzleramt am 14.Mai 1997

Vortrag „Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien – kommunikationstheoretische Perspektiven“ im Rahmen des Post-Graduate-Universitätslehrgangs „Telekommunikation“ an der Donau-Universität Krems am 25.1.97

Vortrag „Das Wesen der Neuen Informations- und Kommunikationstechnologien“ und Abhaltung eines eintägigen Internet-Workshops im „electronic Classroom“ des Ars Electronica Centers für Unternehmen im Rahmen der ipk-Fachkonferenz am 5.u.6.12.1996 in Linz.

Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Die Positionierung von Unternehmen in globalen Netzten – Herausforderungen und Risiken für Management und Mitarbeiter“. Veranstaltet von der Linzer Management Akademie – LIMAK. Linz, 22.11.1996

Vortrag „Kommunikationskulturen im Diskurs“ im Rahmen der Veranstaltung „Ethik im Netz“ des Referenten für Technik- und Wissenschaftsethik an den Fachhochschulen des Landes Baden Württemberg, Heilbronn, 8.11.1996

Vortrag „Das Ende der Massenmedien? Kommunikationstheoretische Überlegungen als Grundlage für eine neue Kommunikationspolitik“ im Rahmen der Fachtagung „Synergie durch Netzte. Anwendungen und Auswirkungen innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 30.9.1996

(Gemeinsam mit Marie-Luise Angerer): Konzept und Organisation der 7. Kommunikationswissenschaftlichen Tage „Time after Media“ vom 1.bis 3. März 1996 in Schloß Hagenberg. Einleitungsvortrag für das Panel 1 „Außen – Gesellschaft – Struktur – Institutionen – Politik“ im Rahmen der 7. Kommunikationswissenschaftlichen Tage „Time after Media“ am 2.3.1996 in Hagenberg bei Linz.

Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien als gesellschaftspolitische Herausforderung. Vortrag im Rahmen des Frauenforschungsprogramms der Universität Graz am 11.1.1996

Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien als Herausforderung für die Druckmedien. Vortrag im Rahmen des Fortbildungsprogramms der Gewerkschaft Druck und Papier in Tirol. Innsbruck am 24.11.1995

Vortrag „Revolution der Kontrolle – Kulturelle Aspekte der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien“ in Rahmen des Workshops „Kulturpolitik und Restrukturierung der Stadt“ am 10.11.1995 in Wien. Architekturfestival „80 Tage Wien“.

Digitale Informationsrevolution. Integrative Kommunikationspolitik durch neue Technologien. Vortrag im Rahmen der Zukunftswerkstätte Wien am 20.9.1995

Vortrag über „Informationskulturelle Dimensionen der Neuen Informations- und Kommunikationstechnologien“ im Rahmen des Workshops „Philosophie und Netzwerktechnologien“ in Brunn/Geb. am 18.7.1995

Workshop „Einführung in das Internet und in die Recherche für Kulturjournalisten“ im Rahmen des Hochschullehrganges für Kulturjournalismus am 5.5.1995

Die schöne neue Medienwelt – Herausforderungen für Gesellschaftspolitik und Kommunikationswissenschaft. Vortrag anläßlich des Fachkongresses „Online oder Offshore?“ – Baden-Würthemberg in der schönen neuen Medienwelt. Baden-Baden, 4.3.1995

Towards a Theory of the Relationship between Space and Communication. The City as a Medium or the Mediated City. Paper presented at the Conference of the „International Association for Mass Communication Research (IAMCR/AIRIE) in Seoul/Korea, 3.-8. Juli 1994.

New Information and Communication Technologies and Space. Lecture. Michigan State University, East Lansing, Jänner 1994.

(Gemeinsam mit Tracy LyQuey Parker): Internet overcomes time, space. Bridging Disance: An Introduv´ction to Internet. Vortrag/Workshop im Rahmen des CAST-Symposiums „Finding our Way: Telecommunications Networks and Distance Education. Columbus, Ohio, 30.6.-1.7.1993

Media System in Austria. CAST Roundtable Presentation. Columbus, Ohio, 2.6.1993

Spatial Dimensions of New Information and Communication Technologies. Vortrag am „Center for Advanced Sudy in Telecommunication“ (CAST), Ohio State University, 10.5.1993

Hochschullehrgang für Kulturjournalismus: EDV für Kulturjournalisten. 15.9.1992

Leitung des Arbeitskreises „Telekommunikation“ am „Kommunikationswissenschaftlichen Tag“(KWT) der ÖGK im Herbst 1989 in Bregenz