Univ.-Prof. Dr. Christine Lohmeier

Christine Lohmeier ist Universitätsprofessorin am Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Sie leitet die Abteilung „Mediennutzung und Digitalen Kulturen“. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind Mediennutzung im Alltag, kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung und Kommunikation von Raum und Navigation.Von 2015 bis 2018 war Christine Lohmeier Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Vergleichende Kulturanalyse an der Universität Bremen.

Forschungsschwerpunkte

  • Mediennutzung im Alltag

  • kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung

  • Kommunikation von Raum und Navigation

Netzwerke

  • Mitbegründerin des Netzwerks Qualitative Methoden

  • Mitglied in wissenschaftlichen Gesellschaften: ECREA, DgPUK, GfM Gesellschaft für Medienwissenschaft

  • Research Network Memory an Media http://memoryandmedia.net/



Univ.-Prof. Dr.

Christine Lohmeier

Abteilungsleitung

Abteilung  Mediennutzung und Digitale Kulturen
Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
Raum 012 Hochpaterre

  christine.lohmeier@sbg.ac.at
  +43 (0)662 8044-4152
Sprechstunde Mittwoch, 13:00 - 14:00 Uhr, Voranmeldung bei Monika Hoppenthaler (monika.hoppenthaler@sbg.ac.at)

Webseitenbeiträge


Nachbericht zur Tagung des Netzwerks Qualitative Methoden

Datenvielfalt: Potenziale und Herausforderungen hieß das Thema der zweiten Tagung…

Weiterlesen

Erinnerungen in der digitalen Blase

In der „Die Presse“ erschien am 20.04.2019 ein Bericht über Christine…

Weiterlesen

Game of Thrones – Interview

Interview mit Christine Lohmeier Ihr gehört zu jenen, die es…

Weiterlesen

„Datenvielfalt: Potenziale und Herausforderungen“ – Tagung

Tagung am FB Kommunikationswissenschaft Am 25. und 26. April 2019…

Weiterlesen

Memory in a Mediated World

Mitherausgeber Christine Lohmeier Considering both retrospective memories and the prospective…

Weiterlesen

Cuban Americans and the Miami Media

Monographie von Christine Lohmeier This book makes a contribution to…

Weiterlesen