Leiterin der Abteilung Mediennutzung und Digitale Kulturen

Univ.-Prof. Dr. Christine Lohmeier

Christine Lohmeier ist Universitätsprofessorin am Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Sie leitet die Abteilung „Mediennutzung und Digitalen Kulturen“. Zudem ist sie Mitbegründerin des Netzwerks Qualitative Methoden, sie fungiert als stellvertretende Fachbereichsleiterin und ist im Leitungsteam der doctoral school ‚geschlecht_transkulturell‘. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind Mediennutzung im Alltag, kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung und Kommunikation von Raum und Navigation.

 

Forschungsschwerpunkte


  • Mediennutzung im Alltag


  • kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung


  • Kommunikation von Raum und Navigation


Netzwerke


  • Mitbegründerin des Netzwerks Qualitative Methoden


  • Mitglied in wissenschaftlichen Gesellschaften: ECREA, DgPUK, GfM Gesellschaft für Medienwissenschaft


  • Research Network Memory an Media http://memoryandmedia.net/




Univ.-Prof. Dr.

Christine Lohmeier

Abteilungsleitung

Leiterin der Abteilung Mediennutzung und Digitale Kulturen
Abteilung  Mediennutzung und Digitale Kulturen
Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
Raum 012 Hochparterre

  christine.lohmeier@plus.ac.at
  +43 (0)662 8044-4152
Sprechstunde nach Vereinbarung bei Monika Hoppenthaler (monika.hoppenthaler@plus.ac.at)