Übersicht bei Orcid  und Google-Scholar

Qualifikationen und wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2018 Assoziierter Professor (assoz. Prof. PD) am Fachbereich Kommunikationswissenschaft, Universität Salzburg
Dez. 2017 Habilitation und Lehrbefugnis/ venia docendi für die Fächer Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft (Bescheid 19.12.2017)
Feb. 2016 Teaching Exchange Universität Akureyri, Island.
März-Sept. 2014 Elternkarenz
2013-2018 Assistenz-Professor am Fachbereich Kommunikationswissenschaft, Universität Salzburg.
2009-2013 Post Doc in der Abteilung Audiovisuelle und Online-Kommunikation am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salz-burg.
2007- 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Halle-Wittenberg.
2008-2009 Öffentlichkeitsarbeit des Departments Medien- und Kommunikati-onswissenschaft der Universität Halle-Wittenberg.
Juli 2008 Promotion zum Dr. phil. Gesamtprädikat summa cum laude, zusätzlich Auszeichnung mit Luther-Urkunde für herausragende Dissertationen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

2004-2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter in DFG-Forschergruppe: „Programm-geschichte des DDR-Fernsehens“, Teilprojekt 8 Familienserien
April 2004 Abschluss: Magister Artium Medien- u. Kommunikati-onswissenschaft und Soziologie mit dem Prädikat sehr gut.
1997-2004 Studium Medien- u. Kommunikationswissenschaft und Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Funktionen

Seit April 2018 Co-Leiter Doctorate School Plus „Popular Culture Studies“
Jän.-Juni 2017 Mittelbauvertreter Berufungskommission Professur Mediennutzungs- und Rezeptionsforschung
Seit 2016 Faculty Member: Doctorate School Plus „Popular Culture Studies“
April/ Mai 2016 Jurymitglied für den Preis für hervorragende Lehre, Universität Salzburg
Feb./ März 2014 Audit Qualitätsmanagement Service (QMS), Universität Salzburg
2014-2018 „World Hobbit Project“ Austrian Coordinator, Representative
Seit 2014 Mitglied der Forschungskommission des Fachbereiches Kommunika-tionswissenschaft, Universität Salzburg
2011-2015 Sprecher Mittelbaukurie FB Kommunikationswissenschaft, Uni-versität Salzburg
2009-2014 Task Force Leader Working Group 4 in EU-COST Projekt „Transforming Audiences – Transforming Societies“ (IS0906)
Seit 2007 Im Vorstand des Studienkreises Rundfunk und Geschichte
2008-2013 Redaktion und Mitherausgeber der Zeitschrift Rundfunk und Geschichte
2008 Mittelbauvertreter in Wahlkommission zur Hochschulwahl 2008 an der Universität Halle-Wittenberg
2008-2009 Koordination und Organisation des Forschungskolloquiums Populär-kultur am Department MuK Uni Halle (gemeinsam mit Thomas Wilke)
2006-2009 Organisation und Koordinator des Promovierendencolloquiums am Department MuK an der Universität Halle-Wittenberg