Ricarda Drüeke – abgeschlossene Arbeiten

TitelEinreichung
Visuelle Darstellung in der Berichterstattung der österreichischen Tageszeitungen zum
Thema Flucht und Migration.
13.01.2020
mamablog – Eine qualitative Befragung junger Mütter im Alter von 20 bis 38 Jahren über die Nutzung von Instagram-Mama-Blogs im Alltag09.12.2019
Jugend für die Jugend? Die Social Media Auftritte politischer Jugendorganisationen deutscher Parteien und die Rezeption dieser Inhalte durch Jungwähler*innen.18.11.2019
Ich poste, also bin ich: Zwischen digitaler Selbstdarstellung und Privatheit auf der Plattform Instagram.18.11.2019
Weil ich ein mädchen bin – Zur Verhandlung von Weiblichkeit in der Werbung.14.10.2019
Im Abseits oder am Fußball-Thron? Anstoß für eine Debatte über Frauenfußball. Eine Analyse der Berichterstattung und Online-Debatten zum österreichischen Frauen-Nationalteam bei der Fußball-Europameisterschaft 2017.24.06.2019
Gender is such a drag. Darstellung von Drag Queens in der Reality-TV-Sendung RuPaul’s Drag Rac.25.03.2019
Negativkommentare und Shitstorms: Die Macht der UserInnenmeinungen.18.03.2019
Vom Hashtag zur Bewegung – Eine quantitative und qualitative Inhaltsanalyse des Medienechos zu MeToo.05.11.2018
Die Begleitmusik der Wahlentscheidung. Eine kritische Anschauung von Einflussfaktoren in der Wahlentscheidung unter besonderer Berücksichtigung von Demoskopie (anhand des Beispiels der Salzburger Landtagswahl 2018).05.11.2018
Humor im Internet – Analyse humoristischer Formen der Kommunikation in sozialen Medien.05.11.2018
Öffentliche Meinung im Internet – Die Entstehung neuer (Gegen-)Öffentlichkeiten im Internet durch medienkritische Weblogs und deren Bedeutung und Funktion für Rezipienten/-innen.01.10.2018
Der US-amerikanische Online-Wahlkampf zwischen Trump und Clinton – eine Analyse des sozialen Netzwerks Twitter.09.04.2018
Health goes Social Media – Patients on Facebook. Untersuchung der Nutzung und Nutzungsmotive von Facebook anhand einer virtuellen Selbsthilfegruppe für Lipödem-Patientinnen.22.01.2018
Der Eurovision Songcontest 2014 – Eine Analyse der Online-Debatte in den Foren österreichischer Tageszeitungen über die Dragqueen Conchita Wurst.27.03.2017
Genderdebatten-Online. Welche Argumentationsstränge werden bei ausgewählten Genderdebatten auf den Online-Nachrichtenportalen Der/DieStandard.at und Krone.at hervorgebracht?24.10.2016
Haters gonna hate: Potenziale und Grenzen von Gegenöffentlichkeiten im digitalen Raum.17.10.2016
Content Marketing – Inhalte als Marketingmaßnahme. Eine Analyse erfolgsbeeinflussender Faktoren des Facebook-Contents am Beispiel des österreichischen Lebensmitteleinzelhandels.02.05.2016
Israel und Palästina in den deutschen Medien. Ein Diskursanalyse der Print-Berichterstattung des Gaza-Krieges 2014.14.03.2016
Hybridität im Konflikt. Medienrepertoires und mediale Vernetzungen der russischen Diaspora in Deutschland am Beispiel des Ukraine-Konflikts.14.03.2016
Die Social Media-Nutzung von 20- bis 30-jährigen Studierenden und Young Professionals in der Bewerbungsphase. Eine Analyse unter Berücksichtigung des Geschlechts.15.12.2015
Soziale Bewegungen im Internet – Zur Herstellung von Gegenöffentlichkeiten durch Facebook am Beispiel der Tierrechtsbewegungen.09.11.2015
Die Abhängigkeit der deutschen Lifestylemedien von Anzeigenkunden. Eine Studie über ökonomische Zwänge.29.06.2015
(Un)Eindeutigkeiten bei Geschlecht und deren mediale Verhandlungen am Beispiel Conchita Wurst.29.06.2015
Shitstorms: Die Gegenöffentlichkeit im Internet.11.05.2015
Die Darstellung von SportlerInnen mit Migrationshintergrund in den deutschen Printmedien.16.03.2015
Disability or Impairment? Die Konstruktion und Wahrnehmung von Behinderung in der Plakatwerbung.26.05.2014
Cyberaktivismus.07.10.2013
Doing Gender 2.0. Die Repräsentation von Geschlecht in Weblogs.21.01.2013