Digitale Medien am Rande des Zusammenbruchs

Auf der Media Breakdown Conference, die am 19. März 2020 in Lund, Schweden, stattdfindet, hält Corinna Peil den Vortrag „Digital Media Use on the Verge of Breakdown. Struggles and Reconciliation in Connected Media Worlds“, in dem sie der Frage nachgeht, wie die Instandhaltung persönlicher digitaler Medieninfrastrukturen bewältigt wird und welche sozialen Prozesse dabei eine Rolle…

Weiterlesen

AK-Wissenschaftspreis 2021

Die AK für Oberösterreich schreibt zum 38. Mal den AK-Wissenschaftspreis für 2020 bzw. 2021 fertiggestellte wissenschaftliche Arbeiten, die der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitnehmer/-innen dienen, aus.

Weiterlesen

Perspektiven sozial benachteiligter Familien auf Geflüchtete: Befunde einer Langzeitstudie

Ingrid Paus-Hasebrink, Leiterin der qualitative Längsschnittstudie „Zur Rolle von Medien in der Sozialisation sozial benachteiligter Heranwachsender (2005 bis 2017)“ stellt die Ergebnisse zur zentralen Frage vor, wie Heranwachsende in sozial benachteiligten Lebenslagen in Österreich und ihre Eltern Migranten und Migrantinnen über die gesamte Erhebungszeit sowie insbesondere die Geflüchteten während der politisch zugespitzten Situation ab 2015…

Weiterlesen

Who is the expert? Technik – Medien – Geschlecht revisited

Anfang Oktober 2019 fand in Münster die von Ricarda Drüeke, Kathrin F. Müller, Stephan Niemand, Corinna Peil und Ulrike Roth organisierte Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht zum Thema „Technik – Medien – Geschlecht revisited: Die Bedeutung von Gender in digitalisierten Medienwelten“ statt, an der auch zahlreiche Forscherinnen des Salzburger Fachbereichs Kommunikationswissenschaft beteilgt waren.

Weiterlesen