Digitale Technologien in Familien in Corona-Zeiten – Beitrag von STW

In der aktuellen Ausgabe des MedienJournals werden Ergebnisse des Projektes Kids Digital Lives in Covid-19 Times (KiDiCoTi) vorgestellt. Im Mittelpunkt steht der Medienumgang von Kindern, Heranwachsenden und Familien im europäischen Vergleich. -> https://doi.org/10.24989/medienjournal.v45i3   Sascha Trültzsch-Wijnen/ Christine W. Trültzsch-Wijnen (2022): Die Nutzung von und der Umgang mit digitalen Technologien im Kontext des Fernunterrichts in Österreich…

Remote Schooling in Österreich – Beitrag von STW

In der aktuellen Ausgabe der Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik ist ein Beitrag mit Ergebnissen der KiDiCoTi-Studie erschienen. Dabei steht der Corona Fernunterricht in Österreich, der in drei Untersuchungen erforscht wurde, im Mittelpunkt. https://www.medienpaed-ludwigsburg.de/article/view/418/409

ORF Radiodiskussion Kinder und Medien – Forschungsergebnisse aus KiDiCoTi

Am Donnerstag (2.10.) wurden in der ORF Radio Salzburg Sendung „Mittagszeit“ in Gesprächen mit Experten und interessierten ZuhörerInnen, die Ergebnisse der Studie KiDiCoTi vorgestellt. Dafür war die Kooperationspartnerin Prof. Dr. Christine Trültzsch-Wijnen im Radio zu Gast. Die Sendung zum Nachhören: https://radiothek.orf.at/sbg/20211202/SMZ1/1638446703749 Am selben Tag lief ebenso ein Radiobeitrag zu diesem Thema auf Welle1, dort allerdings…

mediale Familienbilder im Wandel der Zeit – Families, Images, Media

Auf der Tagung „Between Sexuality, Gender & Reproduction: On the Pluralization of Family Forms“ hält Sascha Trültzsch-Wijnen am 18.Nov. einen Vortrag zu medialen Familienbildern mit dem Titel „Families, Images, Media: A brief history of family images from paint to television to social media.“ Die Tagung wird vom Käte Hamburger Kolleg „Law as Culture“ der Universität…

EU Studie: Impacts of the CoVID-19 crisis on Children’s online safety

Familien, Kinder und Digitale Medien in Corona-Zeiten: nationale Teilstudie für Österreich mit Fokus auf Lernen, Freizeitverhalten und Familienleben Für Österreich ist Sascha Trültzsch-Wijnen an der internationalen Studie beteiligt, die vom Joint Research Centre der Europäischen Kommission koordiniert wird. https://kowi.uni-salzburg.at/covid19familien/

Perspektiven sozial benachteiligter Familien auf Geflüchtete: Befunde einer Langzeitstudie

Ingrid Paus-Hasebrink, Leiterin der qualitative Längsschnittstudie „Zur Rolle von Medien in der Sozialisation sozial benachteiligter Heranwachsender (2005 bis 2017)“ stellt die Ergebnisse zur zentralen Frage vor, wie Heranwachsende in sozial benachteiligten Lebenslagen in Österreich und ihre Eltern Migranten und Migrantinnen über die gesamte Erhebungszeit sowie insbesondere die Geflüchteten während der politisch zugespitzten Situation ab 2015…